Projekte

StadtSpielplatz Lugau

Ideengebend für die Spiellandschaft war das Erdzeitalter des Karbons, das eng mit der ehem. Steinkohleregion Lugau verbunden ist. Der Spielplatz erstreckt sich über mehrere Spielinseln. An einer Sandspielfläche lauert eine bunte Kletterechse aus Holz. Im Zentrum des Spielplatzes erhebt sich der Kohlewaldwipfelpfad. Der Kletterparcours greift mit seiner Gestaltung die im Karbon baumähnliche Vegetation von Riesen-farnen und Schuppenbäumen auf. Leitern, Netze, Stangen, Treppen, Hängebrücken und Hangelseile bieten viele Möglichkeiten sein Können unter Beweis zu stellen.  Vom höchsten Turm gelangt man rasant über eine geschwungene Röhren-rutsche herunter. Benachbart zum Kohlewaldwipfel-pfad ist die Riesenlibelle Meganeura gelandet. Auf der Spielskulptur aus Holz mit ihren kletternetzbespann-ten, geschwungen Flügelen kann man herumklettern oder auf ihrem Schwanz, der als Federwippe gestaltet ist, wild herumreiten. Auf der Schachtelhalmwiese, einem Balancierarcours, kann man auf verschiednen Abschnitten seinen Gleichgewichtssinn unter Beweis stellen.

1/4
Stadtpark Oberlungwitz

Die verwilderte Fläche der ehemaligen betriebseigenen Grünanlage der VEB Feinstrumpfwerke Oberlungwitz ist zu einem öffentlichen Park umgestaltet worden.

Die Parkanlage ist der neue Oberlungwitzer Stadtpark. Aufbauend auf den vorhandenen Großbaumbestand wird die Raumstruktur mit einer neuen Erschließung aus geschwungenen Rundwegen erlebbar. Baumneupflanzungen und Blühsträucher ergänzen den Charakter des Stadtparks.

Ein großer Spielplatz und Fitnessgeräte sprechen Jung und Alt an und sollen zu Bewegung motivieren. Sitzmöglichkeiten entlang der Wege bieten Gelegenheiten die Anlage aus verschiedenen Perspektiven zu Entdecken und in Ruhe zu genießen.

1/2
Goethehain Mittweida

Die Stadt Mittweida plant die Sanierung wildromantischen Parkanlage in einem steilen Seitental der Zschopau. Grundlage für die Planung ist die 2016/2017 erarbeitete Denkmalpflegerische Zielkonzeption.

Neben der Sanierung der Wege und Treppenan-lagen, wird auch der  Teich mit seinen kaskaden-artig angelegten Vorteichen überarbeitet.

Ein Holzpavillon an historischer Stelle und eine Holzbrücke werden neugebaut und komplettieren mit umliegenden Pflanzungen das Bild um die Teichanlage.

Fitnessgeräte entlang der Wege verteilt bieten Betätigungsmöglichkeit für alle Nutzer.

Neue Bänke laden den Parkbesucher ein, die wechselnden Szenerien der Anlage zu beobachten.​

Schulsportanlage Ronneburg

​Das Landratsamt Greiz hat die Außensportanlage der staatlichen Grundschule Ronneburg erneuert.

Die neue Anlage mit Weitsprunggrube, 50-m Bahn, und Mehrzweckspielfeld mit Ballfangzaun für Fußball, Basketball und Netzsportarten ist für Grundschulsport und Breitensport nutzbar.​

© 2020 LAB LAND - Landschaftsarchitektur Robert Heinze

goethehain mittweida 1